Safety 1st – hier wird Sicherheit groß geschrieben

Das Unternehmen Safety 1st wurde bereits im Jahre 1984 in der USA gegründet und wurde vor allem durch das ikonische gelbe „Baby on Board“ Schild weltweit bekannt. Während der späten 80er Jahre erkannte der Gründer Michael Lerner, dass Eltern einen immer größeren Wert auf die Sicherheit ihrer Kinder legten und das nicht nur unterwegs, sondern auch zu Hause. Das Angebot in den Geschäften hingegen war alles andere als ausreichend. Das war damals der Grund, warum er eine besonders vielseitige Produktpalette rund um die Sicherheit von Kindern entwarf und auch heute noch an neuen Artikeln gefeilt wird.

Große Produktvielfalt

Von Schrank- oder Steckdosensicherungen über unterschiedliche Babyphonemodelle bis hin zu Kinderwagen und Hochstühlen können Eltern bei dieser Marke viele verschiedene Produkte in bester Qualität kaufen. Gemeinsam mit Experten werden hier Produkte für Kinder entwickelt, die nicht nur sehr praktisch sind, sondern den Kleinen ebenso eine zuverlässige Sicherheit bieten.

Safety 1st Hochstühle

Die Hochstühle bei Safety 1st überzeugen vor allem durch eine besonders stabile Bauweise, einen festen Stand und durch die Verwendung von hochwertigen Materialien. Zusätzlich wird bei der Herstellung darauf geachtet, dass die Praktikabilität für die Eltern ebenfalls bestehen bleibt und auch der Nutzungskomfort nicht zu kurz kommt. Da kleine Kinder gerne mal matschen oder das Essen direkt vom Stuhl essen, ist dieser natürlich ebenfalls Speichelfest sowie gesundheitlich völlig unbedenklich.

Natürlich werden alle Hochstühle aus dem Hause Safety 1st im Vorfeld ausgiebig geprüft und entsprechen allen geltenden Richtlinien. Das wohl bekannteste Modell ist der Timba. Hierbei handelt es sich um einen mitwachsenden Hochstuhl, welcher ab dem sechsten Monat genutzt werden kann und das bis zum 10. Lebensjahr.

Safety 1st Kanji

Safety 1st Kanji

(mehr …)

ShopPreis
Preis: nicht verfügbar

Zuletzt aktualisiert am 26.07.2017

Zum Shop